Mittwoch, 14. Februar 2018

Signierstunde mit ©Tom am 10. März 2018 um 14 Uhr

 Wie die Zeit vergeht...
Schon sind wieder eineinhalb Jahre rum und vom nimmer müden ©Tom gibt es bald einen neuen „Touché-Ziegelstein“, den der Meister wie stets gut gelaunt und fönfrisiert signieren wird!




Am Samstag, 10. März um 14 Uhr steht er in der Zossener Strasse 33 seinen Fans zur Verfügung, signiert und erfüllt Zeichenwünsche!
Anlass ist der frisch gebackene „Touché“ 7500-Ziegel, der die letzten 500 Comicstreifen aus der TAZ enthält!




©Tom: Touché 7500
Lappan / € 10,-
erscheint: 28.2.18

Freitag, 2. Februar 2018

DC NATION # 0 mit neuen Stories von King, Snyder & Bendis! Prologe zu Batman # 50, Man Of Steel # 1, Justice League: No Justice




Anfang Mai veröffentlicht DC Comics "DC Nation" # 0, ein 32 seitiges (fast)- Gratis Comic Heft (Coverpreis: 25 US- cents), in dem drei NEUE Stories der Autoren Tom King, Scott Snyder und Brian Michael Bendis zu finden sein werden!.

Die von Bendis getextete Superman-Story in "DC Nation" # 0 dient hierbei als Prolog zu seiner ab 30. Mai erscheinenden "Man of Steel" weekly Mini Serie. Gezeichnet von José Luis García-López, dessen erste Arbeit für den Verlag eine Story in "Action Comics" # 448 war, und dessen DC Artwork seitdem unzählige DC Merchandising Produkte ziert. (In Deutschland dürften besonders seine damaligen Supie-Team-Up Stories aus "DC Comics Presents" bekannt sein, die der Ehapa Verlag in den 70er und 80er Jahren gerne in seinen Reihen "Superman Album", "Superman Sonderausgabe" und "Superman Taschenbuch" veröffentlichte!)

Scott Snyder’s Story dient als "Preview" des Justice League Event "Justice League: No Justice" (einer vierteiligen, wöchentlichen Mini-Serie). Diese Story / Serie, von James Tynion IV & Joshua Williamson als Co-Autoren und Zeichner Francis Manapul, greift wohl Handlungsfäden aus Snyder’s und Greg Capullo’s derzeitigem Hit- Event "Dark Nights: Metal" auf  ...und mündet danach in einem neuen Volume der "Justice League"-Serie(n)!

Tom King schließlich wird gemeinsam mit Zeichner Clay Mann einen Prolog zu "Batman (Vol. 3)" # 50 beisteuern! Überraschung: Der Joker scheint mit der geplanten Hochzeit von Bruce (Batman) und Selina (Catwoman) gar nicht einverstanden zu sein... (Nur zur Erinnerung: das letzte mal wurde der Joker im METAL oneshot "Dark Days: The Casting" gesehen; in diesem Special erfuhr der geneigte Leser auch davon, das derzeit drei verschiedene -!- "Joker" existieren... davon einer gefangen gehalten in einem sublevel von Bruce' Batcave!)

...und es wird wohl eine Art Vorschau geben, auf das von DC geplante großformatige gratis -  "DC Nation" - Fan Magazin, welches dann ab Juni auf die interessierten Leser in den Comic-Shops warten wird.

"DC NATION" # 0 dürfte damit das "must-read"-item für jeden  Batman-, Superman- und "Justice League"- Leser werden!



Brian Michael Bendis' Pläne für DC, SUPERMAN, Jinxworld - Interview im "Forbes Magazine"



Vor wenigen Wochen kündigte Bestseller-Autor Brian Michael Bendis an, Marvel Comics (nach immerhin siebzehn Jahren) zu verlassen, um sein Glück bei DC Entertainment zu suchen...

Gestern nun haben DC und Bendis erste Details ihrer geplanten Zusammenarbeit  bekanntgegeben:

Bendis’ erste DC Story wird eine zehnseitige, von Jim Lee gestaltete, "Superman"-Geschichte sein, welche innerhalb der Jubiläums- Prestige-Format Ausgabe ACTION COMICS # 1000 erscheinen wird (das extra-fette, 80seitige  Heft mit Paperback-Bindung erscheint am 18. April).



Am 30. Mai erscheint schließlich die erste von insgesamt sechs Ausgaben der wöchentlichen "MAN OF STEEL" limited mini-series, in der Bendis nochmals die Ursprünge und Herkunft des Stählernen rekaptulieren wird... (das ist dann bereits die dritte "Man Of Steel"- Serie, nach der John Byrne - Mini von 1986 und der ongoing aus den 90er Jahren). Auch der Stadt "Metropolis" will der Autor sich ausführlichst widmen (wohl schon als vor-ab "tie-in" zur jüngst von Warner angekündigten "Metropolis" TV-Serie?!)

Alle sechs Titelbilder werden von Ivan Reis und Joe Prado gestaltet und ergeben nebeneinander gelegt ein Panorama-Bild mit Schlüsselszenen aus dem Leben Kal-El's.

Neben einer (erneuten) Wiedergabe der "Superman" - origin (nach J.M. Straczynsky's "Earth One", Geoff John's "Secret Origin" von 2006, Mark Waid's "Birthright" von 2003 usw.) enthält diese Version von Bendis aber auch den Erstauftritt eines neuen Schurken der "ein erschreckendes Geheimnis um die Vernichtung Kryptons kennen soll"... (evtl. passend zur demnächst startenden "Krypton" TV-Serie?)




Jedes Heft dieses Sechsteilers wird von einem anderen Zeichner betreut werden:  Ivan Reis, Evan “Doc” Shaner, Ryan Sook, Kevin Maguire, Adam Hughes sowie Jason Fabok.

Das Bindeglied zwischen Bendis' Kurz-Geschichte in "Action Comics" # 1000 und der "Man Of Steel" Mini-Serie (ein "prelude") erscheint dann Anfang Mai innerhalb des $ 0,25 - Promo-Heftes  "DC NATION" # 0 (dazu gleich an anderer Stelle mehr!)

Die "Superman-Story dort wird von "Supie-Zeichner-Legende" Jose Luis Garcia-Lopez -!!- gestaltet.

Die Story der "Man Of Steel" Mini-Serie mündet schließlich direkt in den beiden Supie-Haupt-Serien:  "Action Comics" # 1001 (Artwork von Pat Gleason; erhältlich ab 25. Juli) und  in "Superman (Vol. 5)" # 1 (ab 11. Juli). Wie schon 1987, als John Byrne "Superman" übernahm (Vol.2), erhält die "Superman" -betitelte Reihe erneut ein neues Volume.




"Superman (Vol. 5)" # 1 wird von Ivan Reis gezeichnet werden.
(Beide Heft-Serien werden ab Sommer wieder monatlich veröffentlicht werden!)

Lt. Bendis soll "Action Comics " künftig der "Character-orientierte" Heft-Titel werden, in dem sowohl neue Figuren (Helden, Schurken, Supporting Characters) eingeführt werden und Clark Kent und seine "Daily Planet" Kollegen im Mittelpunkt stehen...


“I can honestly tell you the choices we’ve made and bring to Superman are deeply connected to his origins. I don’t want to say too much right now, but it’s a reflection of where he came from and the world we live in now.” so Bendis.
 

“The fallout of "Man of Steel" #6 is enormous,” Bendis weiter. “It’s some of the biggest status quo changes to Superman literally since "Crisis on infinite earths". So we’ll be launching Superman with a brand new #1, and that’s going to be very Superman-focused and big DC action stories. Action Comics will be launching with #1001, I’m very happy to say, and that will be focused more on Clark and Metropolis and the Daily Planet, and how the world of Superman effects the world of DC.”




In einem Exkusiv-Interview mit dem ("Achtung: Sarkasmus!") anerkannten Comic-Fach-Magazin  Forbes.com hat Bendis massig Details verraten (das Interview ist seeeehr lang!):


klickt hier: FORBES Magazine

und auch "The Hollywood Reporter" fand diese Entwicklungen wichtig genug, um dem Ganzen eine Story zu widmen:  HIER! 


Bendis’ "Jinxsworld"-Titel, wie seine Creator-owned Serien Jinx, Powers, Torso, A.K.A. Goldfish and Scarlet, erhalten bei DC eine neue verlegerische Heimat . Brilliant, Fire, Fortune & Glory and Total Sellout werden demnächst alle auch digital von DC vertrieben werden.

Im laufe des Jahres sind aber auch neue Geschichten um Powers, Scarlet, The United States of Murder, Inc. angedacht...

DC  hat einen weiteren neuen Imprint angekündigt (ähnlich dem "Young Animal" Imprint von Gerard Way), bei dem  Bendis die Oberaufsicht führen wird.... Innerhalb dieses Imprints wird Bendis Abenteuer seiner Lieblings- DC- Figuren erzählen können, teilweise mit vom ihm neu-kreierten Figuren...




Dienstag, 30. Januar 2018

Comic-Verlag VALIANT an Film-Studio verkauft!




"The Hollywood Reporter" meldete gestern vorab, das der chinesische Konzern DMG Entertainment, der bereits vor einiger Zeit einen 57%igen Anteil am Comic-Verlag Valiant Entertainment erworben hatte, nun der alleinige Besitzer des Verlags ist.

DMG Sprecher Dan Mintz: “This is about taking it to the next level. I am not looking on expanding from a publishing standpoint but from a motion picture standpoint... 

...You can expect more strong storytelling with a defined road to other platforms. I’m also looking forward to bringing the writers close to the filmmaking process, which is something that is also important, and not keeping them siloed into the comic book area.”

Valiant, neben Marvel und DC Heimat des drittgrößten (hierzulande aber recht unbekannten)  "Superhelden"-Franchise,  hat z.Zt. drei Comic-Verfilmungen in Vorbereitung. "Archer & Armstrong", "Shadowman" (mit einem Drehbuch von  J. Michael Straczynski !) sowie "Bloodshot" (mit Vin Diesel in der Hauptrolle).

"Quantum and Woody" befindet sich in der Vorbereitungsphase zur TV-Serie und das US-network "the CW" ("Flash")  bereitet die Fernseh-Umsetzung der Comic-Reihe "Dr. Mirage" vor.

Quentin Tarantino's STAR TREK - Trailer

...hoffentlich bald 'mal im Kino  :)




Captain Kirk: "The Captains log isn't the only wood he's packing "

Montag, 29. Januar 2018

"Hooray for Hollywood" - THR über Marvel und DC in 2017 (+ ein uneigennütziger podcast-Hinweis)!

 
c) 2018 WB


  ...da ja in den vergangenen Jahren sowohl DC Comics  wie auch (in besonders hohem Maße) Marvel Comics zu Drehbuch-Vorlagen-Lieferanten von Hollywood mutiert sind, widmen sich natürlich auch die Branchenblätter der US- Entertainment- Industrie (z.B. "Variety", "THR" etc.) inzwischen verstärkt der COMIC- Berichterstattung.

...es ist dabei schon interessant zu beobachten, wie "Fach Journalisten", die sonst nur über Kino, TV, Theater, Musik etc. schrieben, sich nun auch den graphischen Vorlagen vieler sogenannter "Blockbuster" movies widmen.

Besonders fallen mir hier schon seit längerer Zeit die lesenswerten Beiträge und Essays im "Hollywood Reporter" auf.

Das neue Jahr ist zwar bereits zu einem zwölftel herum, aber zum Jahreswechsel gab es hier zwei wirklich interessante Artikel über Marvel und DC zu lesen...

c) 2018 Marvel / WDC
2017: The Year Almost Everything Went Wrong for Marvel Comics

...ist eine Monat für Monat - Aufschlüsselung der verlegerischen Fehler die Disney's fröhlicher Superhelden-Verlag "Marvel Comics" begangen hat, und die den Verlag inzwischen (fast) die Marktanteilsvorherrschaft in den USA gekostet hat.

(kleine) Kostprobe:
Ein Marvel Verantwortlicher zu den sinkenden Auflagenhöhen vieler Marvel-Serien:

...“What we heard was that people didn't want any more diversity,” he said. “They didn't want female characters out there. That's what we heard, whether we believe that or not. I don't know that that's really true, but that's what we saw in sales. We saw the sales of any character that was diverse, any character that was new, our female characters, anything that was not a core Marvel character, people were turning their nose up against.”...

c) 2018 DCE

DC Takes Over a Declining Market: Which Comics Sold Best in 2017 

...schlüsselt im Gegenzug dazu auf, wie Warner Brothers'  Comic-Book Bereich "DC" ein erfolgreiches Comeback mit seinen Comics ("Rebirth", "Doomsday Clock") und Graphic Novels hinlegte, während z.B. Marvel (mit seinen Filmen zwar sehr erfolgreich) im Comic Bereich sehr schwächelt...

..."Perhaps surprisingly, the big winner of 2017 looking at the top 10 list is DC’s crossover between its DC Universe and Watchmen properties. 

The first issue of the "Doomsday Clock" series charted third — and could end up higher on the final list for the year, depending on re-order numbers in December — but all four issues of the prologue storyline “The Button,” from summer issues of Batman and The Flash, also made it into the top 10. 

The crossover continues throughout 2018 with the remainder of the 12-issue "Doomsday Clock" series, with the second issue — out this week — bringing in a number of additional DCU characters, including Batman and Lex Luthor alongside Watchmen’s Adrian Veidt and Rorschach; it’ll be interesting to see how sales continue as the storyline evolves...."

c) 2018 THR & WDC

Bonus:
...und schließlich noch ein weiterer Beitrag zum Thema "Disney geht wieder 'mal einkaufen":

Fox-Disney: Now Get Ready for the Power Struggle

...interessant auch für "nicht-unbedingt-Comic-Leser", wandern doch die Verwertungs-Rechte an diversen anderen Film- und TV- Reihen durch diesen Deal ebenfalls an den Disney-Konzern ("Alien", "Predator", "Buffy", M*A*S*H, Planet Of The Apes" u.v.a.!)

 
c) 2018 WB

...diese (und auch andere) Themenkomplexe konnte ich neulich mit Susanne und Carlos innerhalb eines seiner "Yay, Comics" podcasts debattieren. Wer sich unsere 60minütige Diskussion 'mal anhören möchte (diesmal live im UNFUG aufgezeichnet!) klickt bitte HIER! 

(...zusätzlich ging's aber auch um "metoo", Diversity in US- Comics, 100 Jahre Kirby, Superman's 80. Geburtstag, Valerian, Ms. Marvel, Looney Tunes u.v.a. !)

Schon in Bälde folgt ein weiterer Jahresrückblick ("Yay, Comics!" # 52), aber dann mit anderen Teilnehmern und Themen!



YC#51

Endlich: Archie heiratet seinen Jughead! MAD -The Idiotical


...und der Donald tanzt vor Freude...


...ausnahmsweise 'mal nicht im aktuellen (US-) MAD Magazine (# 549) 

das aktuelle MAD # 549 gibt's bei uns in der Torstrasse
(die #550 dann ab 28. Februar; die erste Ausgabe,
die dann wie der restliche Kram von DC auch aus
Kalifornien -statt bisher New York- kommt!)

Bonus online feature: 
"CELEBRITIES WITHOUT THEIR MAKEUP: TRUMP EDITION"

Mittwoch, 24. Januar 2018

Official Press Release: Superman wird 80 und feiert in "ACTION COMICS" # 1000 mit Bendis, King, Wolfman, Ordway, Swan, Jurgens, Meltzer...

...und hier nun die offizielle Inhaltsbeschreibung des eigentlichen Jubiläumsheftes "Action Comics" # 1000 (das, wie das Begleitbuch "80 Years Of Superman", ebenfalls am 19. April als Prestige-formatige 80pg. Giant - Ausgabe -!- veröffentlicht werden wird. Beides ist ab sofort bei uns vorbestellbar ! )
OFFICIAL PRESS RELEASE:


Landmark 1,000th Issue Features 
Jim Lee Cover Revealing New Costume

Brian Michael Bendis Debuts First Story for DC

DC Veteran Writer Marv Wolfman to Script Story 
Based On Unpublished Art  
by Golden and Silver Age Icon Curt Swan

All-Star Lineup of Contributors Includes 
Richard Donner, Geoff Johns, Peter J. Tomasi, 
Pat Gleason, Dan Jurgens, Brad Meltzer, Louise Simonson, 
Jerry Ordway, Tom King, Scott Snyder and More

 
"Action Comics" # 1000 (main cover)


(BURBANK, CA) – (January 19, 2018) – 

DC is going all-out to celebrate the one-thousandth issue of ACTION COMICSthe longest continually published comic book of its kind in history, the series that introduced Superman to the world and the title that launched the superhero genre.

The Jim Lee-drawn cover features a new costume that integrates a variety of classic and new elements, including the Man of Steel’s trademark red trunks.

“ACTION COMICS #1000 represents a watershed moment in the history of not just comic books, but entertainment, literature and pop culture,” said Lee. “There’s no better way to celebrate Superman’s enduring popularity than to give him a look that combines some new accents with the most iconic feature of his classic design.”


Available at comics retailers and digitally on April 18, ACTION COMICS #1000 features the DC debut of acclaimed writer Brian Michael Bendis in a 10-page Superman story featuring art by DC publisher and celebrated artist Jim Lee.

This milestone issue will also include two 15-page stories from two of DC’s current and most popular talent teams: SUPERMAN writer Peter J. Tomasi and artist Pat Gleason, as well as ACTION COMICS writer and artist Dan Jurgens.

“The one-thousandth issue of ACTION COMICS is an incredible milestone in pop culture and a testament to the vision of Jerry Siegel and Joe Shuster,” said DC publisher Dan DiDio. “Without this book, along with Siegel and Shuster’s fertile imaginations and boundless creativity, the superhero’s place in literature may have been wildly different, if not altogether nonexistent.”

This must-have collector’s item comic book will also feature previously unpublished art from Curt Swan, whose dynamic, iconic style many consider the definitive look for the Man of Steel throughout comics’ Golden and Silver Ages. Acclaimed DC writer Marv Wolfman will script a story based on this never-before-seen content.

In addition, the comic will include a collection of memorable bonus stories from some of the most celebrated names in comics and entertainment.

Contributors to this once-in-a-lifetime issue include legendary Superman The movie  director Richard Donner and New York Times best-selling writer Geoff Johns, with art by Olivier Coipel.

Other contributing creative teams will include Paul Dini with José Luis García-López; Tom King with Clay Mann and Jordie Bellaire; Brad Meltzer with John Cassaday and Laura Martin; Louise Simonson with Jerry Ordway; Scott Snyder with Tim Sale and more to be announced.

...erscheint mit insgesamt 10 verschiedenen frei bestellbaren Cover-Motiven!

 This celebratory comic book is just the beginning; this milestone will be recognized across the DC superhero line for the month of April with a series of Superman-themed variant covers and even more to come. 

 

Check out the website at www.dccomics.com or the DC YouTube channel for the latest news regarding Krypton’s last son and his elevation to pop culture icon.

 

(Ergänzt -2- ) Official Press Release: "Action Comics #1000: 80 Years of Superman"

Ergänzung (2) - 31.01.'18 :
...um der steigenden Verwirrung vorzubeugen (offensichtlich gibt es Comic-Leser die nicht zwischen der eigentlichen Prestige Format - Jubiläums-Ausgabe "Action Comics" #1000  und dem Begleitbuch unterscheiden können)  erhält dieses Hardcover-Buch nun einen neuen, leicht gekürzten Titel: "Action Comics: 80 Years Of Superman" (der "#1000"-Zusatz entfällt im Buch-Titel!)


...die ausführliche Inhaltsbeschreibung des Begleitbuches  -!-  zu Superman's 80. Geburtstag und der Jubiläumsausgabe "Action Comics" # 1000 (die ebenfalls am 19. April als "Prestige Format" 80pg. Giant - Ausgabe veröffentlicht werden wird! Beides ist ab sofort bei uns vorbestellbar.)


OFFICIAL PRESS RELEASE:

Lost Siegel and Shuster Superman Story to Be Published In New 
Action Comics #1000: 80 Years of Superman 
Hardcover Book

Special Collection of Superman Stories and Essays 
is Part of DC’s Star-Studded  
ACTION COMICS #1000 Celebration

Edited by Paul Levitz with a New Jim Lee Cover 
and an All-Star Talent Line-up Including 
Laura Siegel Larson, Jules Feiffer, Gene Luen Yang, 
Al Plastino, Otto Binder, Curt Swan, Marv Wolfman, 
John Byrne, Dick Giordano, Grant Morrison, 
Len Wein, Carmine Infantino and More!




A new hardcover book, ACTION COMICS #1000: 80 YEARS OF SUPERMAN, is being published by DC Entertainment as part of its celebration of the one-thousandth issue of ACTION COMICSthe longest continually published comic book of its kind in history, the series that introduced Superman to the world and the title that launched the superhero genre

The collection features a series of essays and iconic Superman stories edited by former DC Publisher Paul Levitz

Most notably, the book includes a never before published 12-page story from original Superman writer Jerry Siegel with art by the Joe Shuster Studio titled “Too Many Heroes.”

“The found Siegel and Shuster story is a true treasure with a fascinating backstory,” stated Levitz. “Back when DC did regular tours of the New York office, it was common for fans to get original art that would have been otherwise disposed of as a tour souvenir. As a young fan on a tour Marv Wolfman found this Superman story and kept it all these years. 

It’s incredible to think that Marv not only rescued this unpublished story, he then went on to become one of DC’s most prolific writers, and shared the story with DC to publish as part of this special new collection.”

Levitz continued, “It’s an honor to edit this collection of stories and essays that chronicle key moments and contributors to Superman’s epic 80 year run as one of the most iconic characters in all of pop culture. I’m particularly happy that Laura Siegel Larson’s tribute to her father and his legacy are part of the book.”




The 384-page hardcover book will cost $29.99 and hit store shelves on April 19. 

Highlights and key Superman stories in this collection include:

  • A new cover by legendary artist and DC Publisher Jim Lee
  • Text pieces including: an editor’s note by Paul Levitz, a tribute to ACTION COMICS by Laura Siegel Larson (daughter of Superman co-creator Jerry Siegel), an introduction by Jules Feiffer, plus essays by Tom DeHaven (“It’s Superman!”), David Hajdu (“The Ten-Cent Plague”), Larry Tye (“Superman: The High-Flying History of America’s Most Enduring Hero”) and Gene Luen Yang (SUPERMAN, NEW SUPER-MAN and the National Book Award finalist “American Born Chinese”)
  •  “The Coming of Superman,” from ACTION COMICS #1, written by Jerry Siegel with art by Joe Shuster
  • “Revolution in San Monte,” from ACTION COMICS #2, written by Jerry Siegel with art by Joe Shuster
  • “The Terrible Toyman!,” from ACTION COMICS #64, written by Don Cameron with art by Ed Dobrotka and George Roussos, featuring the debut of Toyman
  • “The Super-Key to Fort Superman,” from ACTION COMICS #241, written by Jerry Coleman with art by Wayne Boring and Stan Kaye, featuring the first appearance of the Fortress of Solitude
  • “The Super-Duel in Space,” from ACTION COMICS #242, written by Otto Binder with art by Al Plastino, featuring the debut of Brainiac
  • “The Supergirl from Krypton!,” from ACTION COMICS #252, written by Otto Binder with art by Al Plastino, featuring the debut of Supergirl
  • “The World’s Greatest Heroine!,” from ACTION COMICS #285, written by Jerry Siegel with art by Jim Mooney
  • “The Superman Super-Spectacular!,” from ACTION COMICS #309, written by Edmond Hamilton with art by Curt Swan and George Klein, featuring an appearance by President John F. Kennedy
  • “Superman Takes a Wife,” from ACTION COMICS #484, written by Cary Bates with art by Curt Swan and Joe Giella
  • “If Superman Didn’t Exist…” from ACTION COMICS #554, written by Marv Wolfman with art by Gil Kane
  • “The Game,” a new original story written by Paul Levitz with art by Neal Adams
  • “Squatter,” from ACTION COMICS #584, written by John Byrne with art by Byrne and Dick Giordano
  • “Ma Kent’s Photo Album,” from ACTION COMICS #655, written by Roger Stern with art by Kerry Gammill and Dennis Janke
  • “Secrets in the Night,” from ACTION COMICS #662, written by Roger Stern with art by Bob McLeod
  • “A Hero’s Journey,” from ACTION COMICS #800, written by Joe Kelly with art by Pasqual Ferry, Duncan Rouleau, Lee Bermejo and others
  • “The Boy Who Stole Superman’s Cape,” from ACTION COMICS #0, written by Grant Morrison with art by Ben Oliver
  • “The Mystery of the Freight Train Robberies,” from ACTION COMICS #1, written by Fred Guardineer with art by Guardineer, featuring the debut of Zatara
  • “The Origin of the Vigilante,” from ACTION COMICS #42, written by Mort Weisinger with art by Mort Meskin, featuring the debut of the Vigilante
  • “The Assassin-Express Contract!,” from ACTION COMICS #419, written by Len Wein with art by Carmine Infantino and Dick Giordano, featuring the debut of the Human Target



ACTION COMICS #1000: 80 YEARS OF SUPERMAN is just part of DC’s Superman celebration, with the seminal ACTION COMICS #1000 periodical issue also released in April and a series of Superman-themed variant covers and even more to come. Check out www.dccomics.com or the DC YouTube channel for the latest news on the ACTION COMICS #1000 celebration. 

Dienstag, 23. Januar 2018

GLAAD Media Awards 2017 / die Liste der nominierten Comic Serien

 
 


...vor kurzem wurden die Nominierungen für die alljährlich verliehenen "GLAAD Media Awards"
verkündet.

Diese Preise werden vergeben um (wir zitieren hier einfachhalber 'mal den org.-Pressetext) “recognize and honor media for their fair, accurate and inclusive representations of the lesbian, gay, bisexual, transgender and queer community and the issues that affect their lives.”


Im Bereich der Comics honoriert GLAAD die "Sichtbarkeit" von LGBTQ Anliegen mit Hauptaugenmerk auf sogenannte "Mainstream"-Serien; daher finden sich auch in der diesjährigen Liste der Nominierten keine Comics die im "Eigen-Verlag" oder Fanzine Form veröffentlicht wurden.

Marvel, DC, Black Mask Comics und BOOM! Studios sind in diesem Jahr nominiert.

Peinlichkeit am Rande: Alle drei nominierten Marvel-Serien sind kürzlich eingestellt worden bzw. erleben schon in Bälde ihr letztes Heft (gehören auch sie doch zum aktuellen "Marvel-Einstellungs-Massaker", dem auch zahlreiche andere Serien dieses Verlags zum Opfer fielen...)


 


Nominiert als 
"Outstanding Comic Book":


"America" (cancelled!)
by Gabby Rivera, Joe Quinones, Ming Doyle, Stacey Lee, Ramon Villalobos, Walden Wong, Jen Bartel, Annie Wu, Aud Koch, Flaviano, Joe Rivera, Paolo Rivera, José Villarrubia, Jordan Gibson, Tamra Bonvillain, Brittany Peer, Rachelle Rosenberg, Travis Lanham
(Marvel Comics)

 

"The Backstagers"
by James Tynion IV, Rian Sygh, Walter Baiamonte, Jim Campbell
(BOOM! Studios)

"Batwoman"
by Marguerite Bennett, James Tynion IV, Steve Epting, Jeromy N. Cox, Stephanie Hans, Renato Arlem, Adriano Honorato Lucas, Fernando Blanco, John Rauch, Deron Bennett
(DC Comics)

"Black Panther: World of Wakanda" (cancelled!)
by Roxane Gay, Ta-Nehisi Coates, Yona Harvey, Rembert Browne, Alitha E. Martinez, Manny Mederos, Joe Bennett, Afua Richardson, Roberto Poggi, Tamra Bonvillain, Rachelle Rosenberg, Virtual Calligraphy, Joe Sabino
(Marvel Comics)

 

"Deadman: Dark Mansion of Forbidden Love"
by Sarah Vaughn, Lan Medina, Phillip Hester, José Villarrubia, Janice Chiang
(DC Comics)

"Goldie Vance"
by Hope Larson, Jackie Ball, Brittney Williams, Noah Hayes, Sarah Stern, Jim Campbell
(BOOM! Studios)

"Iceman" (cancelled!)
by Sina Grace, Alessandro Vitti, Ibraim Roberson, Edgar Salazar, Edgar E. Tadeo, Robert Gill, Rachelle Rosenberg, Joe Sabino (Marvel Comics)

"Lumberjanes"
by Kat Leyh, Shannon Watters, Carolyn Nowak, Ayme Sotuyo, Maarta Laiho, Aubrey Aiese  
(BOOM! Studios)

 

"Quantum Teens are Go"
by Magdalene Visaggio, Eryk Donovan, Claudia Aguirre, Zakk Saam
(Black Mask Comics)

"The Woods"
by James Tynion IV, Michael Dialynas, Ed Dukeshire
(BOOM! Studios)

c) 2018 respective owner / John Doe

Alle genannten Serien sind entweder als Einzel-Heft(e) oder Sammelbände ("Graphic Novel" Format) verfügbar!



UPDATE (2) ! Geoff Johns erklärt das Dilemma... / DOOMSDAY CLOCK # 3 jetzt im UNFUG! - Serie wird (vorläufig) auf zweimonatlich umgestellt






"Doomsday Clock" # 3  (Variant "B" und Regular "A")

Doomsday Clock # 3 ist  JETZT im UNFUG erhältlich! (Ausgabe # 4 erscheint dann am 28. März!) Danach müssen sich Fans, Sammler und Leser der Reihe aber leider in Geduld üben...

DC hat soeben angekündigt, das die (ursprünglich geplanten) "Veröffentlichungs - Pausen" nach der 4. und 8. Ausgabe der "Doomsday Clock" in dieser Form doch nicht zustande kommen werden.

Stattdessen geht es mit der # 5 erst im MAI weiter;  die Serie wird ("vorläufig") auf eine zweimonatliche Erscheinungsweise umgestellt ("um die zeichnerisch hohe Qualität aufrecht erhalten zu können"). Das heißt, die # 6 kommt erst im Juli, # 7 im September usw.


"Sorry. It was always foreseen that there would be a break between 4 and 5. But no one wants to miss shipping or have to cut back on the complexity," twitterte Zeicher Gary Frank, nachdem comic newssite Newsarama darüber berichtete... "I'm hoping that we can use this to get enough of a cushion to switch back to monthly at some point."


UPDATE (26.01.'18):
...und Folgendes twitterte inzwischen "Doomsday Clock" Autor Geoff Johns:

"A HUGE HUGE thank you for your patience with @1moreGaryFrank and I. We're shifting to bi-monthly. 

I know how disappointing that is, truly. We are trying to do our best work with 32 pages an issue and going down to 20 pages a month was not an option for us. 

We hope we'll go back to monthly at some point, but bi-monthly is guaranteed. We'd rather tell you when it's coming out than just be late. 

Again, THANK YOU to the readers and retailers and apologies. I hope we're delivering a story that's worth your time, money & patience!

 Oh, and fans should pick up issue 3!"


bei uns (noch) zu bekommen, beim Erwerb von "Doomsday Clock"

 Update (2):
...und bevor jetzt wegen der vorab -!- angekündigten -!!- Verzögerungen gemeckert wird, dies hier zur Erinnerung: 

"Doomsday Clock" ist ein 36-seitiges Comicheft  (davon 28 Seiten Story sowie Bonus-Text-Seiten etc.) mit (zumindest meiner Ansicht nach)  extrem detailiertem Artwork und einer Bildkomposition die sehr eng an die originale "Watchmen"-Serie angelehnt ist! 

...kann mir auch kaum vorstellen, das ein anderer Verlag eine Heft-Serie in so hoher inhaltlicher Qualität in einem solch engen Rythmus (pünktlich!) veröffentlichen könnte. 

...zumal die damalige "Watchmen" - Heft-Reihe auch nicht gerade durch überpünktliche Veröffentlichungsweise glänzte...   Aber damals (anno 1986/87) gab's ja auch noch kein Internet (= öffentlicher Pranger) und (a)soziale Medien...


 

Freitag, 19. Januar 2018

"Star Wars VIII" in China: "May The Flop Be With You!"

 

...das Branchenblatt "The Hollywood Reporter" berichtet, das "Star Wars - Episode VIII: The Last Jedi" den größten Absturz aller Zeiten an der chinesischen Kinokasse hingelegt hat.

Beim chinesischen Film-Debut brachte es die neueste Disney-Version von "Star Wars" auf gerade mal  28.7 Millionen US-$ (und galt damit für die Disney-Verantwortlichen in China als Enttäuschung). Aber der Absturz um 92% -!- in den Zuschauerzahlen in der zweiten Spielwoche muß man wohl als katastrophal bezeichnen.

 
"The Last Jedi has already been completely pulled from cinemas here," erzählt Jimmy Wu, Vorsitzender der in China landesweit agierenden Kinokette "Lumiere Pavilions"  dem Reporter des Hollywood Reporter.

"It's performed much worse than we could have expected."

Der Film wird dort voraussichtlich  nicht mehr als 50 Millionen US-$ einspielen, womit er dann ein geringeres Einspiel erzielt haben wird als z.B. die SF- Comic-Adaption "Valerian" (62 Millionen US-$ in China).

Für den Disney Konzern wohl inzwischen ein größeres Problem, das die durch sie wiederbelebte "Star Wars" Film Reihe auf dem zweit-größten Kinofilmmarkt der Welt einfach beim Publikum nicht "ankommt". Laut dem "THR" wird die Situation von (Disney-) "Star Wars"- Film  zu "Star Wars"-Film immer schlimmer...

 

"Episode VII: The Force Awakens" kam in China noch auf ein Einspiel von 124 Millionen US-$ (im Jahre 2016); "Rogue One" brachte schon nur noch 69 Millionen US-$ ein... (bisheriger) absoluter Tiefpunkt nun "Last Jedi" mit erwarteten 50 Millionen US-$...

Ein chinesisches Marktforschungsinstitut (das seit 2014 Zuschauer nach jedem US- bzw. Auslandskinofilm befragt) kommt sogar zu folgendem Schluß:   "We've seen the Star Wars franchise downgrading across all key measures. "Force Awakens" was generally above average, "Rogue One" was about average, and "Last Jedi" was below average in every category — and you see this reflected at the box office." 





Donnerstag, 18. Januar 2018

DC - NEW AGE OF HEROES - tv spots



The DC Universe just got a lot bigger! Starting in January, DC introduces a bold new line of comics starring a thrilling array of heroes. They embody a spirit of epic adventure and bravery—the kind you may remember from another era, but updated in an exciting way for today and illustrated by DC's Master Class of artists, including Jim Lee, John Romita, Jr, Andy Kubert, Tony S. Daniel and more.




nähere Infos zu den verschiedenen neuen Serien gibt es HIER!
(inklusive Leseproben!)

"Damage" # 1 ist jetzt bei uns erhältlich.


Mittwoch, 17. Januar 2018

Frank Miller's "300" Fortsetzung erscheint... (diesmal wirklich!)

 

Dark Horse Comics haben erneut einen Veröffentlichungstermin für Frank Miller’s langerwartete "300" - Fortsetzung "Xerxes: The Fall of the House of Darius and the Rise of Alexander" bekanntgegeben.

Nun soll die erste Ausgabe der fünfteilige Mini-Serie am 04. April 2018 in den Handel kommen.

Jedes der fünf Hefte soll 30+ Seiten Story beinhalten; das Ganze dann umhüllt von Wrap-around Covern vom Meister persönlich, zum Coverpreis von $5 pro Heft .

"300 - Rise Of An Empire" / c) 2018 Legendary Pictures & WB (2)
Ursprünglich sollte die Serie bereits 2009 an den Start gehen, wurde aber immer wieder verzögert. Dark Horse veröffentlichte sogar erstes Artwork innerhalb seiner preisgekrönten "Dark Horse Presents (Vol.3)"  Anthology Magazin-Reihe.

Etwas später bestätigte der Verlag, zumindest die ersten ZWEI (von ingesamt fünf) Storyteile "druckfertig von Frank Miller erhalten zu haben".

Die Fortsetzung des "300" Kinofilms ("300 - Rise Of An Empire") kam damals erfolgreich in die Kinos, obwohl die dazugehörige Comic-Vorlage noch gar nicht veröffentlicht war...

Film-Dialog-Klassiker in "300 - II": "...du kämpfst besser als du fickst!" 
c) 2018 Legendary Pictures / WB

Marvel Entertainment hat neuen Verleger - Auf der Suche nach neuen Kreativen...


 
 John Nee wurde von Marvel Entertainment zum neuen Verleger ernannt (meldet ComicBook.com).

Der bisher auf dieser Position tätige Dan Buckley wechselte bereits gegen Ende vergangenen Jahres  auf den Posten des "President of Marvel Entertainment".

Buckley soll aber auch weiterhin -ebenso wie "Chief Creative Officer" Joe Quesada- ein Auge auf die inhaltliche "Qualität" der Marvel-Heftchen haben...

"As the publisher, John will lead our business strategy for publishing as a whole and focus on growing the comics and prose business,” so Buckley.  

“All business aspects of publishing report up to John. Creative and editorial planning will still have oversight from C.B. Cebulski, Joe Quesada, and myself."

Nee war zuvor für Spiele und Merchandise bei Cryptozoic zuständig (einer Firma, die er mitbegründete). Beim Marvel Rivalen DC arbeitete er zuvor für elf Jahre (an den Job kam er, durch DCs Aufkauf von Jim Lee’s Wildstorm (wo Nee als "President" fungierte)).

Insider sagen, das Nee den Posten des Marvel - Verlegers an einem für den Verlag sehr kritischen Zeitpunkt übernimmt: Marvel (der Print Bereich, der als Vorlagen-Lieferant für die Kinofilme und "netflix"-Serien dient) hat derzeit jede Menge Probleme, aber auch (noch) Potential...

 

Marvel erlebt derzeit einen ungewöhnlich hohen Aderlass an kreativem Personal (z.B. Brian Michael Bendis -künftig für DC tätig-, Mark Millar u.v.a.) und leidet zusätzlich unter bereits seit Monaten anhaltenden rückläufigen Verkaufszahlen in den USA (was sich zeitverzögert langsam auch an -bisher- leicht schrumpfenden Marktanteilen, und vielen Serien - Einstellungen bemerkbar macht).

Nee's Hauptaugenmerk wird daher sein, neues Kreativ-Personal für den Verlag zu gewinnen und dem anhaltenden Marvel-Auflagenschwund etwas entgegenzusetzen.

Montag, 15. Januar 2018

UPDATE: jetzt mit 4 Std.- Video vom DC Panel! / John Ridley ("12 Years A Slave") schildert die "Other History Of The DC Universe"



Oscar-Preisträger John Ridley (Script von "12 Years a Slave") wird uns zum nächsten Jahreswechsel die "andere Seite" der Geschichte des DC Universums präsentieren.

Diese neue Comic Book Mini-Serie soll ab Ende 2018 starten, nachdem Ridley seine Arbeit an der Vertigo Mini-Serie "The American Way: Those Above and Those Below" beendet hat.

In "The Other History Of The DC Universe" erhalten wir einen Blick auf die großen "Events" innerhalb der DC Mythologie, diesmal aber aus Sicht von ( Super- ) Helden die einen historisch schwierigen  Background hatten.

Im Mittelpunkt stehen hier Figuren wie "John Stewart", "Extrano" , "Vixen", "Supergirl", "Katana" sowie "Rene Montoya", die alle miteinander für ethnische oder aber auch sexuelle Vielfalt stehen...

In den Geschichten wird geschildert, wie sie mit sogenannten "real-world issues" (z.B. Rassenhass, Diskriminierung usw.) umgehen müssen...

Autor Ridley stellte dieses neue Comic Projekt während eines DC - Panels vor, das in Washington, D.C. stattfand. (“The Many Shades of Heroism: DC Heroes Through the African-American Lens”).

Der Titel seiner neuen Mini-Serie bezieht sich übrigens auf die 1987 veröffentlichte Mini-Serie "History Of The DC Universe", in der das Team Marv Wolfman und George Pérez in Bilderbuch-Form die "neue" DCU-Geschichtsschreibung nach dem Ende der "Crisis On Infinite Earths" schilderten...

UPDATE:
(16.01.'18)


Hier die Video-Aufzeichnung der verschiedenen DC Panels in Washington, D.C. (Gesamt- Dauer etwa vier Stunden!).

In den einzelnen Panels (Zeit-Übersicht unter dem Video!) sprechen und diskutieren die verschiedenen Autoren, Redakteure, Produzenten usw. von DC Comics und Warner Bros sowohl über Gleichberechtigung  (und Diskriminierung) von Frauen und Mitgliedern der LGBTQ+ Community, Rassenhass, Trauma Opfer... und darüber, in welcher Form all' dies Einzug in die diversen Comic-Serien des Verlags uns die TV-Serien und Film-Adaptionen von Warner findet.

Die Einleitung erfolgt durch DC's Präsidentin Diane Nelson.

Wirklich Sehenswert!

"DC Entertainment and Warner Bros. Television Group bring you DC in D.C. LIVE from Washington, D.C. 

This landmark pop culture event features panel discussions and appearances by the stars and producers from Arrow, DC's Legends of Tomorrow, The Flash, Gotham, Supergirl and Freedom Fighters: The Ray, comic book authors and artists and more! "


 c) 2018 DC Entertainment & WB TV Group

13:26    The Art of the Matter: From Sketch to Screen  
49:28    The Many Shades of Heroism: 
              DC Heroes Through the African-American Lens 
1:44:47 Wonder Women 
2:45:31 The Pride of DC: The Art of LGBTQ Inclusion
3:39:57 The Aftermath: Battle & Trauma in Comics

"...bei Crom!" Auch CONAN kommt jetzt heim in's Reich zu Disney's Marvel

 
 ...nach der Lizenz für "Star Wars" Comics hat Marvel Entertainment nun auch die "Conan, the barbarian" Lizenz zurückerhalten.


Dark Horse Comics war seit 2003 die verlegerische Heimat des Kriegers aus Cimmeria. Nach 15 Jahren wandern die Comic - Rechte am Helden, der einst von Autor Robert E. Howard für Pulp-Romane geschaffen wurde, nun zu Marvel zurück...

In einem recht kurz gehaltenen Pressestatement kündigte Marvel an, ab Januar 2019 wieder Conan Comic Heftchen, Sammelbände (und) Nachdrucke  zu veröffentlichen.

Dem PR-Statement beigefügt ist eine Abbildung (s.o.), die "Conan" gemeinsam mit (dem echten) "Thor" und "Wolverine" zeigt.

“We’re thrilled to be working with Marvel and look forward to the new adventures in store for Conan,” so der President of Conan Properties International Fredrik Malmberg . “As the most well-known and creative publisher in the industry, we think Marvel is a great fit for our stories.”

Marvel veröffentlichte bereits ab 1970 sehr erfolgreich "Conan" Comics in verschiedenen Formaten (Heftchen, schwarz-weiß-Magazine wie "Savage Sword of Conan" usw.). Neben diversen spin-off-Serien von höchst unterschiedlicher inhaltlicher Qualität produzierte Marvel gegen Ende der 70er Jahre für kurze Zeit auch einen "Conan" daily newspaper strip. Im Jahre 2000 hatte man bei Marvel schließlich kein Interesse an einer nochmaligen Verlängerung der Lizenz (Dank inzwischen schlechter Verkaufszahlen) und stellte alle noch laufenden "Conan" Reihen ein.

(In Deutschland gab es die ersten offiziellen Marvel - "Conan" Comic Veröffentlichungen in den gruselig aufgemachten Taschenbüchern -!- des Condor Verlags. Der vorherige deutsche Marvel- Lizenznehmer (Williams Verlag, bis etwa 1979) plante angeblich -als man noch im Besitz aller Marvel Lizenzen war- "Conan" im Magazin-Format -!- zu veröffentlichen (wohl dann ähnlich der Marvel- "Planet Der Affen" Magazin-Reihe... Bis auf Cover-Entwürfe die von Zeit zu Zeit durch's web geistern, gibt es dafür aber keine weiteren Belege.)

Dark Horse Comics ergatterte schließlich 2003 die Lizenz und publizierte seitdem mehrere Mini-Serien und auch fortlaufende Heft-Reihen, die i.d.R. durch sehr viel Liebe zum Detail und zum
Quell-Material (= die original Romane von Howard) bestachen! Auch die Wahl der jeweiligen Autoren und Zeichner-Team wußte zu überzeugen!

Dazu gehörten Titel wie etwa "Conan the Cimmerian", "King Conan" u.v.a.  sowie zwei verschiedene Paperback-Reihen in denen sowohl die "klassische" farbige Heftchen-Reihe wie auch die s/w - Magazine von Marvel chronologisch und lese-/sammel-freundlich aufbereitet wurden.

Nach "Star Wars" ist "Conan" bereits die zweite "große" Comic Heft- Lizenz, die Dark Horse Comics an den Marvel / Disney - Konzern verliert.



 Auf Grund des Aufkaufs eines Großteils der "20th Century Fox" durch DISNEY gilt es als sehr wahrscheinlich, das Dark Horse in den kommenden Monaten auch andere "20th Century Fox" -basierende Comic-Lizenzen verlieren wird (z.B. "Aliens", "Predator", "Buffy the Vampire Slayer", "Avatar" usw.)!

(Übrigens: Ein weiterer Comic Verlag dürfte hiervon auch betroffen sein: "Boom! Studios", in die sich die 20th Century Fox erst vor einigen Monaten einkaufte, gehört durch diese Fox/Disney-Fusion nun z.T. auch in dieses Konglomerat...  und dürfte über kurz oder lang seine Fox-Comic-Lizenzen (z.B. "Planet Of The Apes" u.a.) auch an Marvel verlieren.)



Der derzeitige Marvel editor-in-chief C.B. Cebulski äußert sich in Marvel’s "Conan"-Ankündigung wie folgt: “From Barry Windsor-Smith to John Buscema to Neal Adams, a legendary lineup of amazing artists brought Conan to life in the pages of Marvel comics. It's a legacy we're now going to live up to with the talent we have lined up for the Cimmerian barbarian's homecoming in early 2019. We’re excited!”